Monatsarchiv: Mai 2016

Stettin-Ausflug!

Ab nach Stettin! Ab nach Polen! Bald kommt der Sommer, Juni, Sonne und frische Luft im Freien! Herzlich laden wir zum Stettinausflug ein! Wir wollen das Stadtteil-Fest in Skolwin besuchen, wo wir uns auch  die outdoor Ausstellung unserer Arbeiten von den Fotospaziergängen vom letzten Jahr anschauen werden! Wir freuen uns auf die nachbarschaftliche Atmosphäre eines  Stadtteil-Fests, auf reichliche gute polnische Küche […]

Weiterlesen

Europäische Allee der Kultur

Българска версия Im Sommer 2011 (23.-24. Juli) hat die Stiftung “Za Oborishte” das Festival “Europäische Allee der Kultur“ im Park „Gen. Vl. Zaimov“ in Sofia (Oborishte) durchgeführt. Das Projekt ist Teil des Programmes der Hauptstadtgemeinde „Europa“ und begleitet die Kandidatur Sofias als Kulturhauptstadt Europas in 2019. „Europäische Allee der Kultur“ zeigt unter freiem Himmel und in einzigartiger Art und Weise […]

Weiterlesen

Sborove

Българска версия Während der letzten Jahre hat die Stiftung „Za Oborishte“ eine Reihe von „Sborove“ – Reisen durch das Land, veranstaltet. Sborove: I. „Sbor“ im April 2010 – organisierte Reise in die Stadt Panagiurischte, an welcher Interessierte der Stiftung teilnahmen. Besuch und Freundschafts-Fußballspiel mit den Kindern vom Kinderheim „Pavel Bobekov“ in Panagiurishte, sowie Saubermachen und Baumpflanzen in der Gegend Oborishte. […]

Weiterlesen

Ausstellung: „Geschichte des Abfalls und Mülltrennung“

Българска версия Zwischen dem 22. und 25. April 2016 veranstaltet die Stiftung “ZaOborishte”, unterstützt vom Bezirk Oborishte, eine Ausstellung zum Thema „Geschichte des Abfalls und Mülltrennung“. Die Ausstellung wird am 22. April (Donnerstag) um 11 Uhr im Park „Zaimov“ (Sofia) eröffnet. Die gemeinsame Initiative ist Teil des jährlich stattfindenden Festprogrammes des Bezirkes „Oborishte“, welches traditionell im April gefeiert wird. Das […]

Weiterlesen

Ausstellung: “Der Code der Zeit – die traditionelle Stickerei in Bulgarien”

Българска версия Die Fotoausstellung „Der Code der Zeit – die traditionelle Stickerei in Bulgarien“ ist eine Veranstaltung im Rahmen der fünften Ausgabe des Projekts „Der Fluss ins Licht“ 2014, wobei der Fokus auf den „Bulgarischem Volksschaffen“ liegt. Die Ausstellung wurde von der Stiftung „ZaOborishte“ gemeinsam mit dem Institut für Ethnologie und Folkloristik und Ethnographischen Museum – BAN organisiert. Das Projekt […]

Weiterlesen

Ausstellung „Sofia – Oborishte damals und heute“

Българска версия Die Ausstellung wird von der Stiftung “Za Oborishte“ mit freundlicher Unterstützung des Bezirkes “Oborishte“ veranstaltet. Park „Oborishte“ – 18.04. – 20.04.2009 Vielen Dank an Herrn Nikola Gruev und Herrn Martin Slavov, die Fotografien aus ihren eigenen Archiven vorstellen. Die Ausstellung “Sofia – Oborishte damals und heute“ ist im Bahnhof Poduiane zu Gast. Seit Anfang August bis zum 22. […]

Weiterlesen

Städtepartnerschaft Kreuzberg-Oborishte

Unser erstes Projekt im Rahmen der Partnerschaft zwischen Oborishte und Friedrichshain-Kreuzberg ist die Durchführung einer Deutsch-Bulgarischen Woche, die in Kreuzberg Anfang August stattfinden wird. Unser Ziel ist es, den kulturellen Austausch zwischen den Bezirken und – indirekt –zwischen den zwei Städten zu fördern, indem wir ein Netzwerk aus Menschen verschiedener Nationalitäten schaffen, aus dem später Kooperationen für Projekte in verschiedenen Richtungen entstehen können. Wir haben bereits […]

Weiterlesen

Оборище-Oborishte

Oboriszte Rejon Oboriszte – rejon w obwodzie miejskim Sofii, w Bułgarii. Populacja wynosi 36 000 mieszkańców. Burmistrz – Penka Armenkowa. Historia dzielnicy wiąże się nierozerwalnie z historią Sofii. Miasto zostało założone przez Rzymian i nazywano je wówczas Serdica. Od roku 808 leży w granicach Bułgarii, a od końca XIV wieku znajduje się pod władaniem tureckim. Miasto zmieniło wówczas swój wygląd i […]

Weiterlesen

Städtepartnerschaft Kreuzberg-Oborishte

Unser erstes Projekt im Rahmen der Partnerschaft zwischen Oborishte und Friedrichshain-Kreuzberg ist die Durchführung einer Deutsch-Bulgarischen Woche, die in Kreuzberg Anfang August stattfinden wird. Unser Ziel ist es, den kulturellen Austausch zwischen den Bezirken und – indirekt –zwischen den zwei Städten zu fördern, indem wir ein Netzwerk aus Menschen verschiedener Nationalitäten schaffen, aus dem später Kooperationen für Projekte in verschiedenen Richtungen entstehen können. Wir haben bereits […]

Weiterlesen

Himmelreich gegen Himmelsblau

Der Vorstand des Vereins hatte ratlos vor der Tür des traditionellen Empfangslokals für den Besuch der Partnerschaftsgruppe aus Stettin, dem Himmelreich, gegenüber vom Rathaus Kreuzberg gestanden, um das nächste Frühstück mit den Stettinern anzumelden. Der Himmel war wegen Renovierungsarbeiten verschlossen. Und uns stand der Besuch des Siedlungsrat Turzyn bevor. Aber bei strahlendem Sonnenschein saß es sich viel wärmer, duftender und […]

Weiterlesen
1 2