Monatsarchiv: Juni 2017

Sklep z ptasimi piórami

Ja, schon der Name lädt zum Nachdenken und Sich-Fragen ein. Selbst in Polen ist der Name der polnischen Romantic-Pop-Band aus Stettin etwas Ungewönliches – Ein Laden mit den Vogelfedern. Die Band wurde von Ryszard Leoszewski 1978 gegründet und war damals, typisch seinerzeit, eine Studentengruppe. Heute sind manche Mitglieder der Gruppe weg, neue sind gekommen, die Band wurde zum Botschafter Stettins in […]

Weiterlesen

Veranstaltungen im Dokumentationszentrum Topographie des Terrors vor der Sommerpause

Mi  5. Juli  11.30 Uhr  |  Topographie des Terrors  |  Sonderveranstaltung 30 Jahre »Topographie des Terrors«. Ausstellungen und Konzepte (1987–2017) mit Staatsministerin Prof. Monika Grütters, Senator Dr. Klaus Lederer, Prof. Dr. Reinhard Rürup, Prof. Dr. Andreas Nachama, Prof. Dr. Peter Steinbach u. a. Anmeldung bis 30. Juni erbeten: veranstaltungen@topographie.de   Di 11. Juli  19 Uhr  |  Topographie des Terrors  |  […]

Weiterlesen

OET-Review: MO|S – Mittel- und Osteuropäische Schriftstellerinnen

Am 17 Juni 2017, an einem sonnigen Samstag fand unserer Literaturabend mit Schriftstellerinnen aus Polen (Brygida Helbig), Tschechien (Dora Kapralová) und Bulgarien (Milena Nikolova) statt. In den gemütlichen eta.Verlag sind viele Gäste gekommen, um Kurzgeschichten unserer Autorinnen zu genießen. Ihre Werke erzählten über verschiedene Lebensansichten, mal aus deutscher Perspektive, mal aus slawischer Perspektive. Der Text von Dora Kapralová wurde dem […]

Weiterlesen

Fête de la Musique

Zapowiedź po polsku poniżej oder Das sollten sie nicht verpassen Am Mittwoch, den 21. Juni, genau zu Sommeranfang, wird Berlin zur Konzertbühne – in der ganzen Stadt wird draußen musiziert. Die Fête de la Musique steigt allerorten. Das ist ein nicht kommerzielles Musikfestival – seit 1982 in Paris und seit 1995 in Berlin. Um 16 Uhr geht es los – […]

Weiterlesen

OET-Review: Fotoausstellung “HEIMAT”

“Was ist Heimat?” – eine Frage, die sich nicht so leicht beantworten lässt. Ist es ein Ort? Oder eher ein bestimmtes Gefühl? Nach Antworten auf diese Frage haben wir am 15. Juni 2017 bei unserer Fotoausstellung “Heimat” gesucht. Im Projektraum art.endart wurden Fotos von sechs osteuropäischen Künstlerinnen und Künstlern präsentiert. Piotr Belcyr (Polen), Roman Tomaszewski (Polen), Danica Andjelkovic (Serbien), Elzbieta […]

Weiterlesen

OET-Review: Was uns bewegt? – Poesielesung & Wanderausstellung

Seit September 2016 koordinieren unsere Partner vom Sprachcafé Polnisch die Wanderausstellung mit dem Titel „Was uns bewegt?“, welche die Kunstwerke von 13 internationalenKünstler*innen an fünf verschiedenen Standorten in Berlin-Pankow im Laufe der letzten zwei Jahre präsentiert. Am 2. Juni hat die Eröffnung der letzten Station der Wanderausstellung im Rahmen des Kulturfestivals Osteuropa–Tage Berlin 2017 stattgefunden. Das besondere Highlight der Vernissage  war […]

Weiterlesen

OET-Review: Brettspiel-Abend

  Am 1. Juni wurden die Osteuropa-Tage Berlin 2017 mit einem netten und lustigen Brettspielabend eröffnet. Die Veranstaltung entsprach voll den Erwartungen des Organisationsteams. Das Ziel war vor allem, alte Freunde und neue Interessenten zusammenzubringen, das Programm vorzustellen und den Anfang des Festivals zu feiern. Die Brettspiele aus der Kindheit waren das Thema des Abends. Der Erfolg der Veranstaltung hat demonstriert, […]

Weiterlesen

Die Augenlust und das Vergnügen des Sehens (2)

Max Slevogt, Die Tänzerin Antonia Mercé, genannt La Argentina Die Tänzerin Antonia Mercé, genannt La Argentina, 1926, Öl auf Leinwand 100 x 80,5 cm, Nationalmuseum Stettin, Fot. G. Solecki, A. Piętak Max Slevogt, Max Liebermann und Lovis Corinth gelten als „Dreigestirn des deutschen Impressionismus“. Slevogt studierte an der Königlichen Akademie der Bildenden Künste München, 1889 ging er nach Paris an […]

Weiterlesen

Märchennachmittag: bilinguales Kinderprogramm

Wann: 07.07.2017 Wo: Kurmärkische Str. 1, 10783 Berlin Start: 16:30 Uhr   Das Workshop „Märchennachmittag“ ist speziell für zwei- oder mehrsprachig aufwachsende Kinder und ihre Eltern gedacht. Wir laden Euch herzlich ein, eure Lieblingsmärchen und Lieder mit der Hauptfigur der Fuchs in eurer Muttersprache vorzustellen. Wir werden die vorgelesenen/vorgesungenen Texte auf Deutsch für alle übersetzen. Danach werden wir zusammen mit Kindern […]

Weiterlesen
1 2