Monatsarchiv: Juli 2017

Bajazzen in der Stadtoper Stettin. Eintritskarten 60 Groschen (ca. 0,15 €)

Pajace / Bajazzen Autor: R. Leoncavallo Opera “Pajazzen”, internationales megaevent der Stadtopern im Schloß der Pommerschen Fürste in Stettin, un ter der Regie von Michał Znaniecki. Es tretten auf die Opernsänger und Chor der Stettiner Bürger (200 Personen). Die Oper von Ruggero Leoncavallo wird “un-theatralisch” in untheatralischen Räumen aufgeführt, ergänzt von Happenings in der ganzen  Stadt und bunte Parade der […]

Weiterlesen

Leckeres OstFusion: Trefft die Köche!

Am 20.Juli 2017 findet im Rahmen des Festivals Osteuropa Tage Berlin 2017 ein Kochabend statt. Die Teilnehmer werden traditionelle Speisen aus Bulgarien und Polen vorbereiten und mit traditionellen Zutaten und Gewürze “spielen” lernen. Lernt die Köchin und den Koch des leckeren OstFusion Abends kennen! Karolina Knopik studierte Geschichte sowie Gender Studies an der HU in Berlin. Seit neun Jahren aktiv als Bildungsreferentin […]

Weiterlesen

30 Jahre „Topographie des Terrors“

Eindrücklicher Erinnerungsort Zum 30-jährigen Bestehen der Dokumentation „Topographie des Terrors“ hat die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, den wichtigen Beitrag der Gedenkstätte zur Aufarbeitung und zur Aufklärung über die NS-Verbrechen gewürdigt. Bei der Festveranstaltung in Berlin erklärte Grütters: „Die Dokumentation ‚Topographie des Terrors‘ hat diesen historischen Ort zum Sprechen gebracht über ungeheure Verbrechen und unfassbares Leid. Sie setzt […]

Weiterlesen

Überschwemmung in Berlin

Nachmittags um vier Uhr fing es an zu regnen und regnen –  wie die Engländer sagen ‚cats and dogs‘ –  und das ohne Unterlass. Das Berliner Abwassersystem konnte diese Wassermassen nicht mehr auffangen, die Gullis quollen über, in den Straßen stand das Wasser an manchen Stellen knietief. Ich kam spätabends durchnässt bis auf die Haut nach Hause. Überschwemmungen gab es […]

Weiterlesen