27. Januar – TAG DES GEDENKENS AN DIE OPFER DES NATIONALSOZIALISMUS

Deutsches Historisches Museum

EINTRITT, FÜHRUNGEN UND KINO FREI

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau, das größte Konzentrationslager des nationalsozialistischen Völkermords. Seit 1996 ist dieses Datum in Deutschland nationaler, seit 2005 internationaler Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus.

Bei freiem Eintritt informiert unsere Führung in der Dauerausstellung über die Geschichte des Holocaust. In der Sonderausstellung Kunst aus dem Holocaust werden die Kunstwerke von Häftlingen verschiedener Konzentrations- und Arbeitslager vorgestellt, die berührende Einblicke in Alltagssituationen, Transporte und Porträts von Mitinsassen geben.

www.dhm.de