Ein Wochenende in Stettin/Szczecin – Drei Tage in Stettin … und viele, viele Eindrücke.

Der Anlass nach Stettin zu fahren war für mich ein Konzert der jungen Talente, das vom Rotary Klub in Szczecin organisiert wurde. Die Einladung dazu kam zusammen mit einem Angebot zu günstigem Preis im Hotel Radisson logieren zu können.

Von den vielen, schönen Eindrücken meiner Streifzüge mit einer Freundin könnte ich einiges schreiben, ich greife auf was mich besonders beeindruckt hat.

Stettin  Google Earth Eine Autobahn im Herzen einer Stadt enden zu lassen ist eine Bausünde. Im Fall von Stettin wird dieses letzte Teilstück noch dazu zwischen zwei ehrwürdigen historischen Gebäuden, dem Schloss und der imposanten Hakenterrasse geführt. Schlimmer geht es nicht! Das Ausmaß dieser Sünde zeigt ein Download von Google Earth.

Stettin AutobahnAm Abend allerdings erstrahlt die Flussüberführung im magischen Blau, geradezu wie eine Absolution für diese kapitale Sünde. Ich war fasziniert! Brücke blaues Band Nr. 5Das Konzert der jungen Musiker und Musikerinnen war leicht und unbeschwert, sehr gut vorbereitet und mit vielen hoffnungsvollen Talenten gesegnet.

Bei einem Besuch am Nachmittag saß eine Gruppe von Kindern im Foyer und tanzte zur live gespielten Musik, sie werden die künftigen Konzertbesucher sein.

Filharmonie mit KindernZwei Architekten aus Barcelona, Fabrizio Barozzi und Alberto Veiga, haben sich dieses interessante Konzerthaus ausgedacht und es passt wunderbar in die Stadt. Viel wurde davon in den Medien berichtet. Von oben wirkt die Philharmonie viel massiver, als wenn man davor steht.

Philharmonie mit Burgx-default

Der Platz vor der Philharmonie mit Blick auf die historische Altstadt bildet eine sehr bemerkenswerte hüglige Landschaft, darunter wird es underground ein Museum zur Zeitgeschichte der Stadt geben.

38_stettin_peter_paulkirche_platzansichtStettin/Szczecin ist mehr als eine Reise wert!!!