Aufruf zum March for Europe Berlin

Aufruf zum March for Europe Berlin
am 25. März 2017
Angst vor Terror, ungelöste Herausforderungen durch Flucht und Migration, Schulden, Millionen Jugendliche ohne Job: Europa steckt in der Krise. Das europäische Projekt, das uns bisher Frieden und Wohlstand gebracht hat, droht zu scheitern. Viele Gruppierungen missbrauchen die derzeitige politische Lage, um das Ende eines geeinten und offenen Europas zu fordern. Sie predigen die Überlegenheit der eigenen Nation, schotten sich von ihren Nachbarn ab und verachten die Idee der freien und demokratischen Gesellschaft. Sie wollen die Uhr zurückstellen. Dieser Entwicklung wollen wir nicht tatenlos zusehen!
Wir Europäer*innen können heute in Frieden, Freiheit und Wohlstand leben, weil sechs europäische Staats- und Regierungschefs vor 60 Jahren mit den Römischen Verträgen den Grundstein für die heutige Europäische Union gelegt haben und sich, als Reaktion auf Krieg, Elend und Vernichtung, für Kooperation, Verständigung und Zusammenarbeit entschieden haben. Anlässlich des 60. Jahrestags der Römischen Verträge rufen wir alle, die an dieeuropäische Idee glauben, dazu auf, mit uns gemeins
am auf die Straße zu gehen:
Für ein geeintes, freies, offenes und soziales Europa!
Für ein Europa der Menschenrechte, Meinungs- und Pressefreiheit, Rechtsstaatlichkeit, Verständigung und Solidarität!
Für ein Europa der Bürger*innen mit demokratischenund partizipativen Mitgestaltungsmöglichkeiten!
Gegen die Rückkehr zu Nationalismus, Abschottung und Konfrontation!
Wir setzen gemeinsam mit vielen Bürger*innen in Rom, London, Düsseldorf, Edinburgh, Baden-Baden,
Aalborg und weiteren europäischen Städten ein Zeichen für Europa.
Wer wir sind?
Wir, das sind eine Vielzahl proeuropäischer Bewegungen und Verbände. Dazu zählen:
Europa-Union Deutschland e.V. (EUD), Europa-Union Berlin e.V. (EUB)
Junge Europäische Bewegung Berlin-Brandenburg e.V.(JEB)
The European Moment
Studierende der Europawissenschaften der FU Berlin
AEGEE-Berlin
Stand Up for Europe
Wo, Wann, Was
Der “March for Europe” findet zeitgleich in verschiedenen europäischen Metropolen statt. In Berlintreffen sich die Teilnehmer*innen am 25. März um 11.45 Uhr am Bebelplatz in Mitte und laufen um 12.00
Uhr gemeinsam zum Brandenburger Tor. Im Rahmen der anschließenden Kundgebung am Pariser Platz
werden unterschiedliche Künstler*innen auftreten.