Autorenarchive: Krystyna Koziewicz

Gespräch mit Joanna Tokarska-Bakir: Unter dem Fluch

„Unter dem Fluch. Gesellschaftsporträt des Pogroms in Kielce“ ist ein mikrohistorisches Fresko, das viele völlig unbekannte Aspekte des Pogroms enthüllt. Das aktuelle Buch von Joanna Tokarska-Bakir ist eine Darstellung des sozialen Kontextes, in dem das Pogrom möglich wurde: Stimmungen, Überzeugungen, Weltanschauungen, die nach dem Krieg im täglichen Leben aufeinanderprallten. Urszula Ptak spricht mit Joanna Tokarska-Bakir über die Ursachen des Antisemitismus […]

Weiterlesen

Wettbewerb um den Deutsch-Polnischen Tadeusz Mazowiecki Journalistenpreis 2019

Der Wettbewerb um den Deutsch-Polnischen Tadeusz-Mazowiecki-Journalistenpreis 2019 startet –  Anmeldefrist: 20. Januar 2019 Der Wettbewerb um den Deutsch-Polnischen Journalistenpreis 2019 ist eröffnet. Die Beiträge können in den folgenden Kategorien eingereicht werden: Print, Hörfunk, Fernsehen, Multimedia und „Journalismus in der Grenzregion“. Das Preisgeld beträgt 5.000 Euro je Kategorie. Die Gewinner werden im Rahmen der Deutsch-Polnischen Medientage in der Woiwodschaft Niederschlesien im […]

Weiterlesen

Polnische Arien & Lieder des 19. und 20. Jahrhunderts

Polnische Arien & Lieder des 19. und 20. Jahrhunderts Konzert, Do 08.11.2018, 19.30 Uhr, Leo-Borchard-Musikschule Berlin-Zehlendorf, Martin-Buber Str. 21 (Nähe S-Bhf. Zehlendorf) Mit Werken von Stanisław Moniuszko, Karol Szymanowski, Mieczysław Karłowicz, Ignacy Jan Paderewski u. a. Aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums zur Wiedererlangung der Unabhängigkeit des polnischen Staates im Jahr 1918 präsentieren sich junge Gesangsstudierende aus Europa, Asien und Übersee […]

Weiterlesen

Die Essenz der Worte: Skulpturale Objekte von Hanna Maria Ograbisz-Krawiec

DIE ESSENZ DER WORTE Skulpturale Objekte von Hanna Maria Ograbisz-Krawiec Hintersinn in Schwarz-Weiß Großer Trubel, gute Laune in der Galerie art.endart am letzten Freitag: Der kleine Raum, bekannt als Treffpunkt von Künstlern aus Osteuropa, platzte bei der Vernissage der Ausstellung „Die Essenz der Worte“ fast aus allen Nähten. POLin Polnische Frauen in Wirtschaft und Kultur e.V. hatten die Bildhauerin Hanna […]

Weiterlesen

Georgische Literatur im Buchbund

Georgien ist in diesem Jahr Gastland der Frankfurter Buchmesse vom 11.-14 Oktober. Einen Tag darauf, gleich am Montag (15.10.), gibt es einen georgischen Abend bei uns. Zu Gast sind die georgischen AutorInnen Abo IASCHAGASCHWILI und Irma TAVELIDSE mit ihren neuen Büchern. Und für eine erste Bilanz des georgischen Buchmessen-Auftritts in Frankfurts ist sicherlich auch Zeit. Wir freuen uns auf zahlreiche […]

Weiterlesen

VI. Internationaler Literaturwettbewerb „Jugend schreibt Gedichte“

Berlin 2018 – Entscheidung der Jury Und das sind die Preisträger unseres diesjährigen Wettbewerbs:   Kategorie Ia: eigenes Gedicht in polnischer Sprache, Jugendliche außerhalb Polens, bis 14 Jahre Platz – Kornelia Wójcik, (12), Luxemburg, „Przyjaciel” („Der Freund“) Es ist ein poetisches, metaphorisches Gedicht über die Freundschaft, Kornelia. Als Symbol eines echten Freundes hast Du einen Baum erwählt, eines der wunderbarsten […]

Weiterlesen

Oktoberveranstaltungen des Vereins POLin Polnische Frauen in Wirtschaft und Kultur e.V.

Oktoberveranstaltungen des Vereins POLin Polnische Frauen in Wirtschaft und Kultur e.V. Über einen redaktionellen Hinweis würden wir uns sehr freuen. Lesung, Sa, 06.10.18, 17.00 Uhr Internationaler Literaturwettbewerb „Jugend schreibt Gedichte / Młodzież pisze wiersze“, Gewinnerpräsentation „Jugend schreibt Gedichte“ ist ein bundesweiter und grenzüberschreitender Literaturwettbewerb für junge Polnisch sprechende sowie polnische MuttersprachlerInnen in Europa. 152 Schüler aus Deutschland, Polen, Belgien, Luxemburg […]

Weiterlesen

Die Geschichte der „Polenaktion“- Ausstellung

Am 28. und 29. Oktober 1938 verhafteten die Nationalsozialisten im Rahmen der „Polenaktion“ rund 17.000 jüdische Menschen und schoben sie in das Nachbarland Polen ab, weil sie polnische Staatsangehörige waren. In Berlin wurden mehr als 1.500 jüdische Bewohnerinnen und Bewohner in ihren Wohnungen oder auf der Straße verhaftet und an die deutsch-polnische Grenze transportiert. Die meisten von ihnen mussten zu Fuß […]

Weiterlesen

Freier Eintritt am Tag der Deutschen Einheit im Deutschen Historischen Museum

Freier Eintritt am Tag der Deutschen Einheit: Führungen und Filmprogramm im Deutschen Historischen Museum   Am Mittwoch, dem 3. Oktober 2018 lädt das Deutsche Historische Museum anlässlich des 28. Jahrestages der deutschen Einheit dazu ein, der wechselvollen Geschichte deutscher Nationalfeiertage nachzugehen. Ob 1. Mai, 17. Juni, 11. August, 2. September oder 7. Oktober: In deutsch- und englischsprachigen Führungen erfahren die […]

Weiterlesen

Polnisches Tanztheater aus Posen im Berliner Admiralspalast-Studio

Am 2. September 2018 gastierte das Polnische Tanztheater Posen in Berlin. In der Vorankündigung wurde zum Thema der Darstellung die Ernte, Liebe und Tod und Mann und Frau beschrieben. Als unvoreingenommener Zuschauer wurde in der starken Performance die Phantasie großartig angeregt und führte noch zu deutlich weiteren Interpretationen. Die Leistungen der Tänzerinnen und Tänzer bedürfen jedoch der besonderen Erwähnung. Ihre […]

Weiterlesen
1 2 3 12