Kategorienarchiv: Blog D

NON OMNIS MORIAR – Celina Muza & Susanne Folk Trio

 Celina Muza POLin Polnische Frauen in Wirtschaft und Kultur e. V. präsentiert:NON OMNIS MORIAR – Celina Muza & Susanne Folk Trio spielen neue Kompositionen zu den Gedichten von Mascha Kaléko, Lili Grün und Zuzanna Ginczanka. Donnerstag, 14 März 2019, 21:00 Uhr, Kunstfabrik Schlot, Invalidenstraße 117, 10115 Berlin Einlass: 20:00 Uhr, Eintritt frei. Spenden erbeten. Anmeldungen: info@pol-in.eu „Man hat Mascha Kaléko […]

Weiterlesen

Foto-Begegnung – Ausstellung

Foto-Begegnung Land / Stadt Analog / Digital polnisch / deutsch DE/PL Vernissage, 01.03.2019, 19 Uhr Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, 1 Etage 10965 Berlin Die Ausstellung dauert bis 20.03.2019, ist jeden Tag 8-18 Uhr im Rathaus zugänglich. Unterschiedlicher könnten die Fotografien von Elzbieta Kargol und Lupo Finto nicht sein: Elzbieta präsentiert eine Auswahl ihrer Momentaufnahmen – auf dem Land in Polen […]

Weiterlesen

Berlin Städte-Netzwerk „Solidarity Cities“ beigetreten

Pressemitteilung vom 10.01.2019 Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit: Die deutsche Hauptstadt Berlin hat den Beitritt zum internationalen Städte-Netzwerk der „Solidarity Cities“ vollzogen. Der Metropolen-Zusammenschluss ist eine Initiative von Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern für die Aufnahme und Integration von Geflüchteten. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller: „Unsere Stadt ist eine weltoffene Metropole, in der die Grundsätze der […]

Weiterlesen

15. und 24. Januar im Willy-Brandt-Haus

Liebe Besucherinnen und Besucher, wir laden Sie herzlich zu unseren nächsten Veranstaltungen ein. Am Dienstag, 15. Januar 2019, um 19.30 Uhr eröffnen wir die Ausstellung bau1haus – Die Moderne in der Welt. Der Fotograf Jean Molitor ist seit 2009 in Europa, Afrika, Asien, Amerika und dem Nahen Osten unterwegs. Auf der ganzen Welt findet er die Erben des Bauhaus. Am […]

Weiterlesen

Annäherungen an Ostpreußen Themenabend mit Vortrag und Podiumsgespräch

17.01.2019 , 18:00 Humboldt-Universität Berlin – Senatssaal Unter den Linden 6, 10117 Berlin, Deutschland Von Abschruten bis Zwiballen. Annäherungen an Ostpreußen Themenabend mit Vortrag und Podiumsgespräch 17.01.2019 , 18:00 Humboldt-Universität Berlin – Senatssaal Unter den Linden 6, 10117 Berlin, Deutschland Entlang der Ostseeküste zwischen Weichsel und Memel erstreckte sich einst das historische Ostpreußen. Seine wechselvolle Geschichte geht auf das Volk […]

Weiterlesen

Weihnachten über die Lastadie

Der Stern über der Lastadie glänzte und wärmte mit seiner Güte und seinem Lichtschein alle die, die zum Weihnachtsbasar heute kamen. Unser Stand bat zusammen mit den Schülern aus der Stettiner Oberschule und mit zwei jungen Syrern und einem Iraker arabische Gerichte an. Das Essen schmeckte und weckte große Neugier und Interesse bei den Besuchern. An den anderen Ständen gab […]

Weiterlesen

Gespräch mit Joanna Tokarska-Bakir: Unter dem Fluch

„Unter dem Fluch. Gesellschaftsporträt des Pogroms in Kielce“ ist ein mikrohistorisches Fresko, das viele völlig unbekannte Aspekte des Pogroms enthüllt. Das aktuelle Buch von Joanna Tokarska-Bakir ist eine Darstellung des sozialen Kontextes, in dem das Pogrom möglich wurde: Stimmungen, Überzeugungen, Weltanschauungen, die nach dem Krieg im täglichen Leben aufeinanderprallten. Urszula Ptak spricht mit Joanna Tokarska-Bakir über die Ursachen des Antisemitismus […]

Weiterlesen

Wettbewerb um den Deutsch-Polnischen Tadeusz Mazowiecki Journalistenpreis 2019

Der Wettbewerb um den Deutsch-Polnischen Tadeusz-Mazowiecki-Journalistenpreis 2019 startet –  Anmeldefrist: 20. Januar 2019 Der Wettbewerb um den Deutsch-Polnischen Journalistenpreis 2019 ist eröffnet. Die Beiträge können in den folgenden Kategorien eingereicht werden: Print, Hörfunk, Fernsehen, Multimedia und „Journalismus in der Grenzregion“. Das Preisgeld beträgt 5.000 Euro je Kategorie. Die Gewinner werden im Rahmen der Deutsch-Polnischen Medientage in der Woiwodschaft Niederschlesien im […]

Weiterlesen

Fotobegegnung-Erinnerungen

Am Samstag, 10 November 2018, fand im Stettiner Kulturzentrum der Euroregion Alter Schlachthof die Eröffnung der gemeinsamen Ausstellung von Ela Kargol und Lupo Finto statt. Obwohl beide Fotografen formal andere Ansätze verfolgen, wurden ihre Arbeiten als „Foto-Begegnung“ nebeneinander ausgestellt. Ela Kargols analoge und selbstentwickelte schwarz-weiß Fotografien dokumentieren Alltagsszenen auf dem Land in den 80er Jahren in Polen. Lupo Finto hält […]

Weiterlesen
1 2 3 33