Ausstellung „Die Welt Scholochows: Donkosakentum“

Im Rahmen des internationalen Kulturprojekts „Russische Saisons“ können wir Ihnen zwei neue interessante Ausstellungen ankündigen:  Am 26.03.2019 um 18 Uhr wird im Russischen Haus die Ausstellung „Die Welt Scholochows: Donkosakentum“ des Staatlichen M.A. Scholochow- Museums in Anwesenheit der Direktorin des Museums Olga Anistratenko eröffnet. Es werden Fotografien, ethnografische Gegenstände, Werke M. Scholochows u.a. präsentiert. Am 28.03.2019 um 18:00 zeigt das […]

Weiterlesen

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG SIMON SCHWARTZ

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG AM 4. APRIL 2019, 19 UHR   Im Jahr 2017 wurde der Künstler Simon Schwartz vom Kunstbeirat des Deutschen Bundestages beauftragt, Comics zu Leben und Wirken von 45 Parlamentariern aus der Zeit von der Paulskirche 1848 bis zur deutschen Wiedervereinigung 1990 zu erstellen. Dabei spürt der preisgekrönte Comic-Künstler den Lebenslinien jener Menschen nach, die als gewählte Abgeordnete in deutschen […]

Weiterlesen

Film Frauen der ersten Stunde in der Regenbogenfabrik

Vor hundert Jahren war meine Großmutter 20 Jahre alt. Sie war die Tochter eines Metzgers aus Wielichów. Sie ging in eine deutsche Grundschule unddann eine Hausfrauen-Schule. Es war halt die Zeit der Teilung Polens und sie lebte in preussichen Deutschland. Sie arbeitete in einer Lichtkörperfabrik in Nowy Tomyśl, war sozial engagiert, kümmerte sich um Kinder in den Weisenhäuser und war […]

Weiterlesen

1. Polnisch-Ungarischer Tag in Berlin

Heilig-Kreuz-Kirche, Zossener Str. 65, 10961 Berlin Samstag, den 23. März, ab 18 Uhr im Kirchcafé und Seminarraum Ewa Maria Slaska und Györgi Dalos kennen sich seit Jahren, seit der Zeit als sie noch jung waren und sich in ihren kommunistischen Staaten, er in Ungarn und sie in Polen – in zivilen Ungehorsam übten. Es war eine gute Übung – diese […]

Weiterlesen

Ela Kargol und Lupo Finto im Rathaus Kreuzberg

Fotosbegegnung – Analog/ Digital miasto / wieś Polska / Niemcy… Schwarzweiße Fotos von der Polin Ela Kargol kontrastiert mit farbigen Digitalfotos des Berliners Lupo Finto. Ausstellung auf der 1. Etage des Rathauses Kreuzberg wird noch bis 20. März dauern. Bei der Vernissage am 1. März war im Rathaus unter anderen der berühmte Korkenmännchen-Macher und Street-Art-Blogger, der auch sofort auf seinen […]

Weiterlesen

Ungewöhnlicher Abstecher nach Berlin

Beitrag von: Konrad Miszkiewicz, Mateusz Sorn, Miłosz Dziombra   Zuerst, als unsere Klassenlehrerin Urszula Tyborska, uns sagte, dass wir einen Vorschlag bekamen, an dem Filmworkshop teilzunehmen, waren wir ein bisschen ängstlich. Man muss zugeben, dass die Beteiligung an den Filmwerkstätten eine Herausforderung für uns war. Wir mussten doch immer Deutsch sprechen, nach Berlin allein fahren und ganz häufig sehr früh aufstehen […]

Weiterlesen

NON OMNIS MORIAR – Celina Muza & Susanne Folk Trio

 Celina Muza POLin Polnische Frauen in Wirtschaft und Kultur e. V. präsentiert:NON OMNIS MORIAR – Celina Muza & Susanne Folk Trio spielen neue Kompositionen zu den Gedichten von Mascha Kaléko, Lili Grün und Zuzanna Ginczanka. Donnerstag, 14 März 2019, 21:00 Uhr, Kunstfabrik Schlot, Invalidenstraße 117, 10115 Berlin Einlass: 20:00 Uhr, Eintritt frei. Spenden erbeten. Anmeldungen: info@pol-in.eu „Man hat Mascha Kaléko […]

Weiterlesen

Foto-Begegnung – Ausstellung

Foto-Begegnung Land / Stadt Analog / Digital polnisch / deutsch DE/PL Vernissage, 01.03.2019, 19 Uhr Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, 1 Etage 10965 Berlin Die Ausstellung dauert bis 20.03.2019, ist jeden Tag 8-18 Uhr im Rathaus zugänglich. Unterschiedlicher könnten die Fotografien von Elzbieta Kargol und Lupo Finto nicht sein: Elzbieta präsentiert eine Auswahl ihrer Momentaufnahmen – auf dem Land in Polen […]

Weiterlesen

Berlin Städte-Netzwerk „Solidarity Cities“ beigetreten

Pressemitteilung vom 10.01.2019 Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit: Die deutsche Hauptstadt Berlin hat den Beitritt zum internationalen Städte-Netzwerk der „Solidarity Cities“ vollzogen. Der Metropolen-Zusammenschluss ist eine Initiative von Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern für die Aufnahme und Integration von Geflüchteten. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller: „Unsere Stadt ist eine weltoffene Metropole, in der die Grundsätze der […]

Weiterlesen

15. und 24. Januar im Willy-Brandt-Haus

Liebe Besucherinnen und Besucher, wir laden Sie herzlich zu unseren nächsten Veranstaltungen ein. Am Dienstag, 15. Januar 2019, um 19.30 Uhr eröffnen wir die Ausstellung bau1haus – Die Moderne in der Welt. Der Fotograf Jean Molitor ist seit 2009 in Europa, Afrika, Asien, Amerika und dem Nahen Osten unterwegs. Auf der ganzen Welt findet er die Erben des Bauhaus. Am […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 6 37