Die Essenz der Worte: Skulpturale Objekte von Hanna Maria Ograbisz-Krawiec

DIE ESSENZ DER WORTE

Skulpturale Objekte von Hanna Maria Ograbisz-Krawiec

Hintersinn in Schwarz-Weiß
Großer Trubel, gute Laune in der Galerie art.endart am letzten Freitag: Der kleine Raum, bekannt als Treffpunkt von Künstlern aus Osteuropa, platzte bei der Vernissage der Ausstellung „Die Essenz der Worte“ fast aus allen Nähten. POLin Polnische Frauen in Wirtschaft und Kultur e.V. hatten die Bildhauerin Hanna Maria Ograbisz-Krawiec aus Posen mit ihren neuesten Arbeiten nach Berlin eingeladen. POLin-Vorsitzende Wioletta Wenklar begrüßte die Gäste, Dr. Piotr Olszówka würdigte die Künstlerin, deren schwarz-weiße Objekte auch die Traditionen polnischer Grafik aufnehmen.
Denn so schwer ihre Figurine auch aussehen, so leicht und kommen sie daher: Sie sind aus Papier, um genau zu sein aus Zeitungsfragmenten. Und wer darauf den alten, ganz und gar nicht zufällig gewählten Überschriften folgt, entdeckt einen verspielten, hintersinnigen Witz.

Ausstellung:

27.10.2018 – 11.11.2018

Fr.-So. 14.00 bis 18.00 Uhr

und nach Vereinbarung

 

Ort: Galerie art.endart, Drontheimer Str. 22/23, 13359 Berlin