Frauentag 2018 Stettin-Berlin

Seit drei Jahren schon macht der Verein Städtepartner Stettin mit der Regenbogenfabrik gemeinsame Veranstaltungen. dessen Ziel ist es, Stettin den Berlinnern näher zu bringen. Ebenfalls seit drei Jahren gehört unsere März-Veränstaltung den Frauen.

Dienstag, 6. März um 20:00 Uhr im Kino der Regenbogenfabrik

Wie lange kann man noch? Über die Frauen in Polen

 

Städtepartner Stettin in Berlin und die Regenbogenfabrik

laden Sie herzlich ein

zum Treffen mit polnischen Feministinnen Inga Iwasiów, Brygida Helbig und Monika Lesner

am Dienstag 6. März 2018 um 20 Uhr

im Kino der Regenbogenfabrik
Lausitzer Str. 22
10999 Berlin

Inga Iwasiów, Literaturwissenschaftlerin, Schriftstellerin, Leiterin des Instituts Literatur 20. und 21. Jh an der Stettiner Universität. Vorsitzende der Polnischen Autobiografischen Gesellschaft. Gründerin und erste Jurorin der Frauenliteraturpreis Gryfia in Stettin. Lebt in Stettin.

Brygida Helbig, geboren in Stettin, Professorin an der Universität in Posen, lebt in Berlin. Schriftstellerin, Dichterin und Literaturwissenschaftlerin; schreibt Romane und wissenschaftliche Bücher zu den Themen: deutsch-polnische und deutsch-deutsche Beziehungen; Autorin einer Monographie über Maria Komornicka “Ein Mantel aus Sternenstaub” und eines Romans über sie: „Anders als sie selbst”. Mitbegründerin der PPD (Polnische Partei Deutschlands), die der Club der Polnischen Versager gründete

Monika Lesner, Gründerin und Chefredakteurin von der Zeitschrift Unter Frauen – Między Kobietami, Mit-Organisatorin des Marsches der Rosa Schleife in Stettin. Wohnt im deutsch-polnischen Grenzgebiet – in Löcknitz.

Unter Frauen ist eine zweisprachige Deutsch-Polnische Monatszeitschrift für und über die Frauen aus dem Grenzregion zwischen Berlin und Stettin.

Wir freuen uns, Sie zur diesem wichtigen Event am Vortag des Frauentags einladen zu dürfen.