Lesungen & Gespräche in Deutsch- Polnische Buchbund

1. Kleine Himmel / Brygida Helbig

Freitag / 7.6. / 19 Uhr

Willi, der Galiziendeutsche Halbwaise, 1939 in den Warthegau umgesiedelt, kommt nach dem Krieg in das nun polnische Stettin. Er heiratet die ebenfalls aus ihrer ostpolnischen Heimat vertriebene Basia, die 1941 als Sechsjährige von den Sowjets nach Kasachstan verschleppt worden war. Ein neues Leben soll beginnen, aber die Vergangenheit lässt sie nicht ruhen.

“Kleine Himmel” (Klak-Verlag) von Brygida Helbig ist die deutsche Fassung des Romans “Niebko”, der 2014 in Polen ins Finale des NIKE-Preises kam. Übersetzt wurde der Roman von Natalie Buschhorn unter Mitarbeit der Autorin. Was ist eigentlich “Niebko” (Himmelchen)? Was sind Galiziendeutsche und wo lebten sie? Was macht ein Hitlerjunge, wenn seine Mutter sich in ihren polnischen Knecht verliebt? Wie überlebt man in einer Erdhütte in Kasachstan und was sind “Tschastuschki”?

Brygida Helbig im Gespräch mit Lothar Quinkenstein.

Eintritt frei. Das Gespräch findet auf Deutsch statt.

“Kleine Himmel”, Klak-Verlag, Berlin 2019.
Aus dem Polnischen von Natalie Buschhorn

Brygida Helbig wurde 1963 in Szczecin geboren und lebt seit 1983 in Deutschland. Autorin von Prosa, Dramatik und Lyrik. Studium der Slawistik und Germanistik an der Ruhr-Universität Bochum, habilitierte sich 2004 an der Berliner Humboldt-Universität. In deutscher Übersetzung erschienen der satirische Prosaband „Ossis und andere Leute“ (2015) und der groteske Kurzroman “Engel und Schweine” (2016). Autorin der Monografie über die Schriftstellerin Maria Komornicka „Ein Mantel aus Sternenstaub“, 2005 (poln. “Stracona bogini”, 2010) und des biographischen Romans “Inna od siebie” (2017). Der Roman „Kleine Himmel“ („Niebko“, 2013) war auf der Shortlist des Literaturpreis Nike und erhielt 2016 die Goldene Eule. Lebt in Berlin.

Lothar Quinkenstein wurde 1967 in Bayreuth geboren. Literaturwissenschaftler, Lyriker, Autor von Prosa und literaturwissenschaftlichen Artikeln, Übersetzer aus dem Polnischen. Zuletzt erschien von ihm der Roman „Soutterain” (Fototapeta Verlag).

——————————–

Cardinal Points / Talk with Irina Mashinski

Thursday / 13.6. / 7 pm

Irina Mashinski is co-founder (with the late Oleg Woolf) and editor-in-chief of the StoSvet literary project, as well as the Cardinal Points literary journal. The Journal, published in New York and “dedicated to de-stalinisation of the air”, features poetry, fiction, novels, translations, visual art, and interviews.

Website: http://www.stosvet.net/union/Mash/index.html

Lothar Quinkenstein talks with Irina Mashinski about living in two languages, writing poetry and the art of translation.

Free entry. In English.

Irina Mashinski was born in Moscow; she graduated summa cum laude from the Physical Geography Department of Moscow University where she later completed her Ph.D. studies, specializing in Paleoclimatology and General Theory of Landscape. She is the author of ten books of poetry and translations (in Russian), most recently “Delaver” [Delaware]. Her first English-language collection, The Naked World, is forthcoming from Spuyten Duyvil (New York). She is co-editor, with Robert Chandler and Boris Dralyuk, of The Penguin Book of Russian Poetry (Penguin Classics, 2015). She is the recipient of several literary awards and fellowships, and, with Boris Dralyuk, of the First Prize in the 2012 Joseph Brodsky/Stephen Spender Translation Prize competition.

Lothar Quinkenstein has published poems, short stories, and translations from Polish in various publications, including the poetry volume Beim Stimmen der Saiten (While Tuning the Strings, Saarbrücken 2007) and contributions to two important anthologies of contemporary German verse, An Deutschland gedacht (Having Thought of Germany) and Versnetze_zwei (Verse Networks_two, both 2009). In 2010, he was one of the feature poets at the International Poetry Festival Translations 2010, held at Bates College. His recent novel, Souterrain (in German), has been published in Berlin by Fototapeta publishing house.
http://www.edition-fototapeta.eu/souterrain.

———————————-

Impressum

Deutsch-polnische Buchhandlung Buchbund
Sanderstr. 8, 12047 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 61 67 12 20
Mail: info@buchbund.de