OET-Review: Fotoausstellung “HEIMAT”

fotoausstellung heimatWas ist Heimat?”eine Frage, die sich nicht so leicht beantworten lässt. Ist es ein Ort? Oder eher ein bestimmtes Gefühl? Nach Antworten auf diese Frage haben wir am 15. Juni 2017 bei unserer Fotoausstellung “Heimat” gesucht. Im Projektraum art.endart wurden Fotos von sechs osteuropäischen Künstlerinnen und Künstlern präsentiert. Piotr Belcyr (Polen), Roman Tomaszewski (Polen), Danica Andjelkovic (Serbien), Elzbieta Kargol (Polen), Nevena Bacheva (Bulgarien) und Pavleta Metodieva (Bulgarien) zeigten durch ihre Fotografien verschiedene Formen von “Zuhause”. Die Veranstaltung hatte großen Erfolg beim Publikum. Viele bekannte und unbekannte Gesichter waren in der Galerie zu sehen, Besucherinnen und Besucher setzten sich mit dem Thema und somit mit verschiedenen Perspektiven auf die Heimat auseinander. Die Heimat mag schwarz und weiß, dunkel oder auch bunt und fröhlich erscheinen. Aber am Ende des Abends stellten wir fest: Alle Sichtweisen auf die Heimat sind etwas Besonderes, was uns alle stark berührt und miteinander verbindet. 

Mehr Fotos HIER!