Unser Jubiläum

logosleiste

20 Jahre Jubiläumsfeier der Städtepartnerschaften mit Istanbul/Kadıköy und Stettin

Vom 9. bis 10. September  2016 feierte Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin 20-jähriges Bestehen der Städtepartnerschaften mit Istanbul/Kadıköy und Stettin. Unser Stettiner Freund, Bogdan Twardochleb vom Kurier Szczeciński war mit uns und schickte uns ein paar Fotos.

Programm der Feierlichkeiten:
Freitag 9.9.16

14:00 Begrüßung- und Kennenlernrunde im Rathaus Friedrichshain

jubileusz20jahre-11

In der Mitte – Bürgermeisterin Monika Hermann (Grüne) und Ewa Maria Slaska, hinter ihnen der stellvertr. Bürgermeister Peter Beckers (SPD). Unser Stettiner Gast, Dariusz Kacprzak, stellvertr. Direktor von Muzeum Narodowe (Nationalmuseum) in Stettin – zweiter v.l., neben ihm der Bürgermeister von Kadiköy, und Aleksandra Piasecka, Assistentin der Stadtpräsidenten Stettins, Piotr Krzystek, Referentin für Internationale Beziehungen. Auf dem Foto unten unsere Gespräche – rechte Seite des Tisches: Die Gruppe aus Kadiköy.

jubileusz20jahre

17:00 kleine Führung durch die Musikschule Kreuzberg, die Projekte mit Stettin und Kadiköy/ Istanbul organisiert

18:00 – 19:00 Begrüssungsempfang der Gäste aus Kadiköy und Stettin im Projektraum Bethanien in der Ausstellung „UrbanIstAnbul“

19:00 Abendessen im Restaurant „ Drei Schwestern“

Sobota 10.09.2016
10.30 Stadtführung in zwei Kleinbussen in türkischer und polnischer Sprache
12:30 Mittagessen im Rio Grande

18:30 Empfang und Fest zum 20 Jubiläum im Nachbarschaftshaus Urbanstrasse

jubileusz20jahre-6
dsc_0196Es sprachen:
Monika Herrmann, Bürgermeisterin des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin (in der Mitte)

Christiane Zieger, Vorsitzende des Vereins Städtepartner Kadıköy (links)

Ewa Maria Slaska, Vorsitzende des Vereins Städtepartner Stettin (rechts)

Auf dem Foto unten die Delegation aus Kadiköy mt Özcan Ayanoğlu, stellvertr. Vorsitzender des Vereins Städtepartner Kadıköy und begnadeter Übersetzer ins Türkische.

jubileusz20jahre-9
Piotr Krzystek, Präsident Stettins (auf dem Foto unten – links, neben ihn seine Assisstentin Aleksandra Piasecka und der türkische Übersetzter)

jubileusz20jahre-4Danach gab es ein schönes Fest mit Musik und lockerer Gesprächsrunde. Kreuzberg präsentierte sich von der besten Seite: Mit dem bezirkseigenen Wein.

jubileusz20jahre-5Es gab jede Menge Treffen nach Jahren, wie das hier auf dem Foto: Drei Personen rechts ist die Familie Kamiński – Monika, Witold, Ola – (Polnischer Sozialrat); Witold war einer der Initiatoren der Vereinsgründung vor 20 Jahren. In der Mitte Christine Ziegler (Regenbogenfabrik) – eine der Gründer*innen des Vereins, neben ihr Wolfgang Hahn – 2004-2015 Vorsitzender des Vereins – und links – Dorota Kot (Polnischer Sozialrat), seit 1,5 Jahren Vorstandsbeisitzerin – dh. die neueste unter uns.

jubileusz20jahre-7

dsc_0168

Oben – unter den Gästen Stadtpräsident samt Assistentin und Dorota Kot unter einem Baum 🙂

Aus Stettin kam zu Feierlichkeiten eine Delegation des Siedlungsrates Turzyn.

dsc_0172

Sein Vorsitzender, Zbigniew Zaucha, überreichte uns eine schöne kunstvolle Ehrenurkunde.

zauchaplakieta

Einer von unseren Stettiner Gäste, Dariusz Kacprzak, stellvertr. Direktor von Muzeum Narodowe (Nationalmuseum) in Stettin, schrieb danach in einer Mail:

Meine liebe Ewa, liebe Freunde!

Dank Dir und Alle – Anne, Brigitte, Folker, Frank, Dorota und Bogdan – habe ich tolle Altweibersommer-Bilder aus Kreuzberg, die ich unter meinen Augenlider gespeichert habe. Ich habe auch in meiner Erinnerung die unvergessliche Augenblicke der Gespräche und Erzählungen.

Vielen Dank für so ein herzlichen Empfang!

DK

***

Ja, es war eine schöne Party!