Zelle 12 World Talk

4 Städte, 3 Länder, 2 Kontinente und… 10 Sprachen! Dh. World Talk!
Hervorragendes Konzert! Begeistert von Talenten und Power sind wir aus Stettin gekommen!

Zelle 12 in der Philharmonie von Szczecin
Die Jugendgruppe der Musikschule Friedrichshain – Kreuzberg durfte am 18. Oktober 2017 in der neuen, spektakulären Filharmonie in Stettin – auf Vermittlung des Städtepartnerschaftsvereins – im kleinen Konzertsaal ihr Können zeigen.
Viele Mitglieder  des Vereins fuhren voller Euphorie nach Stettin, denn einige von ihnen hatten dem Konzert schon in Friedrichshain in der Musikschule in der Zellestr.12 begeistert gelauscht. Die jungen Künstler, die nur eine Woche Zeit gehabt hatten, sich gemeinsam auf ihre Auftritte vorzubereiten, stammen aus Berlin, Istanbul, Stettin und Wiesbaden. Eine von ihnen, eine türkische Violinistin, ist erst 12 Jahre alt und musste den täglichen 5-6stündigen Probenstress genauso bewältigen wie ihre 4-6 Jahre älteren MitspielerInnen, bzw. die SängerInnen.
Der Chor bestand zum größten Teil aus jungen Damen aus Berlin, von denen einige zur Verstärkung aus Wiesbaden herbeigeeilt waren.
Alle Solo-istinnen sangen in – ihnen fremden –  Sprachen, z.B. “fool on the hill” von den Beatles in isländischer Sprache.
Das Publikum war begeistert; wahre Beifallsstürme jedoch erntete der einzige männliche Solist, der einen polnischen Song interpretierte (“Im ciebie więcej tym mniej” von Natalia Kukulska) und das entzückte Publikum in der Wiederholung zum Mitsingen aufforderte.
Die Berliner erlebten zum wiederholten Male, wie gern und begeistert die polnischen Menschen singen.
Den nächsten  Anlass wird die Weihnachtsfeier bieten, zu dem Ewa Maria Slaska und Brigitte von Ungern-Sternberg schon für die unsicheren Kantonisten, die Berliner, die Texte vorbereitet haben.
Das nächste Konzert in Stettin wird in zwei Jahren (und hoffentlich ohne die Vermittlungstätigkeit des Vereins) stattfinden können.
Auf dem Foto unten – lockere Begrüssungsrunde; als Vertreterin des Gastgebers, des Stadtpräsidenten Stettins Piotr Krzystek – Aleksandra Piasecka; als Vertreter der angekommenen Gäste aus Berlin – stellvertretender Bürgermeister von Friedrichshain-Kreuzberg, Knut Mildner-Spindler.

Fotos: Dorota Kot