Frauen der Solidarność: Filmvorführung + Diskussion


Die unsichtbaren Frauen: Solidarność, polnischer Feminismus
und das Feindbild „Gender“
Filmabend & Diskussion
8. März 2016 20 Uhr
Regenbogenfabrik
Lausitzer Str. 22,
10999 Berlin, X-Berg
Frauen der Solidarność
(OmU, Polen, 2014)
Reg. Marta Dzido, Piotr Śliwowski
“Solidarność“ trägt ein männliches
Gesicht, die dominante Erzählung
verschweigt die Beteiligung der Frauen, die bis heute unsichtbar bleiben!
Der Film ist der erste Versuch
die Geschichte der Frauen
im Widerstand gegen den
Kommunismus zu rekonstruieren.
Und wir fragen weiter – wie stand es in Polen mit dem Feminismus?
Wieso ist „Gender” ein Feindbegriff?
Diskussion und Präsentation der
Online-Ausstellung
“Women under Communism”
Kommentar zum Film
Prof. Dr. Magdalena Waligórska
Universität Bremen
Ewa Maria Slaska
Autorin,
Vorsitzende von Städtepartner Stettin e.V.
Eintrittskarten 6, 5 oder 3 Euro (für unsere Mitglieder)

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close